Durchsuchen nach
Autor: Stefanie

Zuhören und staunen: Ja, tatsächlich, Sie sind wunderbar gemacht!

Zuhören und staunen: Ja, tatsächlich, Sie sind wunderbar gemacht!

Wenn es immer so einfach wäre, das zu glauben. Zu glauben, dass wir wunderbar sind. Zu viele Erfahrungen in unseren Leben führen dazu, dass wir das in unseren verletzten Herzen nicht mehr glauben können.

Wenn wir in einer Krankheit oder einer Beziehung allein gelassen werden oder gesagt bekommen, dass wir etwas sowieso nicht können oder dafür zu dumm sind, dann glauben wir das irgendwann.

Du willst mir etwas sagen? Ich habe keine Zeit dafür und in den nächsten Wochen auch nicht. Es ist wichtig? Tut mir leid, ich muss arbeiten und das Brot auf den Tisch bringen, das Du gerade isst. Du bist unmusikalisch. Du kannst das nicht. Das ist nichts für Dich.

Wie soll man bei diesen Botschaften zu der Überzeugung gelange: Ich bin wertvoll und schaffe, was ich mir vornehme? Wenn ich will, kann ich ein Instrument lernen oder was immer mich interessiert? Wenn ich etwas sage, interessiert sich jemand dafür? Mit all diesen negativen Botschaften ist es erstmal nicht möglich, zu sehen, wie wunderbar wir gemacht sind. Jede und jeder Einzelne von uns.

„Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.“

Psalm 139,14

Auch wenn viele Menschen in Ihrem Leben Ihnen nicht gesagt haben, wie wertvoll und einzigartig begabt Sie sind, Gott hat Sie wunderbar gemacht. Daran gibt es nichts zu rütteln. Es gilt nur, diese Wahrheit Tag für Tag wieder neu zu bejahen, bis Sie sich irgendwann überzeugen lassen und sehen, wie Gott Sie gedacht hat und sieht. Er versucht Sie zu überzeugen durch kleine Begegnungen mit freundlichen Menschen in Ihrem Alltag. Er versucht Ihr Herz zu erreichen, mit diesen kleinen zufälligen Überraschungen, mit einem Buch, dass Ihnen zufällt oder einem Lied, das Ihr Herz berührt. Es kann ein Satz in einem Film sein oder einfach ein neuer Gedanke, den Sie plötzlich denken.

Gott erreicht uns. Alles, was wir tun ist zuhören und staunen.

Wenn Sie dann überzeugt sind, oder wenigstens ein bißchen, dann seien Sie dankbar dafür. Das ist ein guter Weg für noch mehr Segen in Ihrem Leben.

Sie sind wunderbar!! Ich wunsche Ihnen einen wunderbaren Sommer!

Stefanie Rösch

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com